Vorstellung des Projektes in Oldenburg

16113879_723896444435117_6929051130888519600_n

Am 19.Januar fand in Oldenburg eine Konferenz des GewiNet Vereins zu Potenzialen altersgerechter Assistenzsysteme statt. Unter dem Titel „Potenziale von Smart Home Technologien bei sozialen Dienstleistern“ sprach Simon Timmermanns über die Einsatzmöglichkeiten dieser Technologien in Haushalten und der Schaffung möglicher Dienstleistungskonzepten. Im Rahmen des Vortrags wurde auch das MoCaB Projekt vorgestellt. Hierbei stand die besondere Rolle der Angehörigen von Demenzerkrankten und deren Anforderungen an Smart Home-Technologien im Vordergrund.

 

Entscheidungen über finale Funktionen

IMG_0258

Am 16. Januar trafen sich die Projektpartner zu einem Workshop bei dem über die finalen Funktionen des MoCaB Systems entschieden wurde. Hierfür wurden die Ergebnisse aus den Interviews mit pflegenden Angehörigen und dem Projektbeirat zusammengetragen und kategorisiert. Die einzelnen Kategorien wurden in vier Arbeitsgruppen diskutiert und dienen nun den Entwicklern als Basis für  Weiterarbeit an den ersten Prototypen.