MoCaB auf der GMDS 2017

Auf der 62. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (GMDS) e.V. in Oldenburg präsentierte Dominik Wolff vom PLRI das Projekt Mobile Care Backup (MoCaB). Auch die Johanniter-Unfall-Hilfe war mit einem Messestand vertreten und informierten über das Projekt. Im Rahmen des Kongresses leitete Dr. Marianne Behrends (PLRI) einen Workshop zu Herausforderungen und Lösungswegen bei der Teilnehmerrekrutierung in AAL- und AGT-Projekten. Maria Rutz (Medizinische Hochschule Hannover) und Simon Timmermanns (Johanniter-Unfall-Hilfe) berichteten hierbei als Referenten, über die Nutzerintegration im Projekt MoCaB.
Nähere Informationen zu GMDS finden Sie auf folgender Seite: https://gmds.de/

IMG_0456