neusta mobile solutions GmbH

Über den Projektpartner:neu_logo

http://www.neusta-ms.de/

 

 

Als Softwaredienstleister setzt die neusta mobile solutions auf einen UX-driven Entwicklungsansatz, der es ermöglicht, die Kunden agil und qualitativ hochwertig vom Wireframe zum Softwarerelease zu begleiten. Im Heimautomatisierungsbereich hat neusta nicht nur einschlägige Erfahrung in der Umsetzung von IP- und BLE-basierten Konzepten, sondern auch durch die Schwestergesellschaft neusta next GmbH in der Eigenentwicklung eines Produktes (http://www.coqon.de). Im Bereich AAL arbeitete die neusta mobile solutions GmbH bereits in den Förderprojekten REMPARK, ASSAM, SAFEMOVE und HELP mit.

Aufgaben im Projekt:

Die neusta mobile solutions GmbH bringt als Spezialist für komplexe mobile Anwendungsszenarien, Erfahrungen in der Konzeption und Entwicklung mobiler Lösungen in das Projekt ein. Ziel ist die technische Konzeption und die anteilige Entwicklung eines mobilen Assistenten für pflegende Angehörige. Zur Erlangung dieses Ziels werden zunächst aus den Anforderungen an das Gesamtsystem, dessen Teil der mobile Assistent ist, abgeleitet. Anhand dieser werden die nötigen Datenmodelle spezifiziert sowie die Schnittstellen definiert, anhand derer die mobile Anwendung mit dem übrigen System kommuniziert.